Pictogramm Schach

Einzelansicht

22.04.19

8 SCEler und die Welt zu Gast beim Grenke Open

Rubrik: Turnierberichte

Von: Thomas

Dabei die Weltelite hautnah erleben, jetzt mit allen Ergebnissen.

Endstand

das lief für die Erlanger recht unterschiedlich, einige sind sicher überhaupt nicht zu frieden mit dem Ergebnis, andere haben ein sehr starkes Ergebnis....

Auf jeden Fall war es ein echtes Erlebnis und ein wirklcih fantastisches Turnier mit guten Bedingungen..

Abzüge nur in der B-Note bei der Verpflegung vor Ort die dem sehr guten Niveau des Turniers leider nicht gerecht werden konnte.....aber es gab ja in der Stadt sehr gute Alternativen um sich zu verpflegen.....

A-Turnier

B-Turnier

 

Kurz vor Schluss

Heute Abend ist das Turnier für die Erlanger schon wieder Geschichte und ein Resümee zum abschneiden folgt im Anschluss!

Leider zeitgleich mit den Mittelfränkischen Meisterschaften wo im HT dieses mal Stefan Liepold (Platz 3) und Hannes Hetzner (Platz 8) unter den nur 12 Teilnehmern (Negativrekord) die Erlanger Fahne erfolgreich hoch gehalten haben.

Im Nebenturnier spielte Elof Cordts mit 4/7 ein starkes Turnier und belegte Rang 9,

nutzten mit Alexander Hilverda, Philipp Wenninger (P), Michael Willim, Thomas Lüßmann, Michael Balhar, Johannes Keck, Abhiraaj Arora und ich die Chance während des 9-rundigen Turniers auch der Weltspitze im Chess Classic über die Schulter zu schauen.

Doch nicht nur als Spieler waren wir im Turnier vertreten, sondern auch im Organisationteam.

Hanna Marie Klek war die ersten Tage mit vor Ort um das Turnier mit zu organisieren. Das geschah natürlich nicht ganz zufällig, denn noch während des Turniers wurde Hanna Marie als die neue Geschäfsführerin des Schachzentrums Baden Baden vorgestellt. Sie wird hier ab September einen  Arbeitsvertrag haben und so zukünfitg u.a. sowohl für die Organisation des Grenke Opens und Spitzensportförderung zuständig sein.

Das ist für Hanna Marie eine super Chance und auch wenn bei Ihrem Engagement für den SC Erlangen das weit über die eigenen schachlichen Erfolge und ihren Posten als Jugendleiterin in dem sie weit überobligatorisch viel im Verein bewegt hat nun eine große Lücke hinterlässt, sind wir sehr stolz das sie ihrem Weg bei uns begonnen hat! Sie wird dem SCE, wenn wohl auch in anderer Form als bisher, sicher erhalten bleiben.

DANKE! DANKE! DANKE!

Autogrammstunde mit und für die Weltspitze ;-)

natürlich nutzten Joahannes und Abhiraaj die Chance sich von absolut Weltklasse spielern gleich vor der Auslosung der 1.Runde Autogramme und gemeinsame Fotos abzuholen. (siehe Foto)

Dafür konnten sie sich gestern Abend dann sogar noch, zumindest bei Levon Aronian revanchieren und gaben ihm selbst ein Autogramm (das war sicher auch für ihn eine Überraschung ;-))