Pictogramm Schach

Einzelansicht

29.07.08

Abschlußbericht Pardubice 2008

Rubrik: Turnierberichte

 

Das Czech Open in Pardubice ging auch in diesem Jahr wieder viel zu schnell vorbei.

Es waren für alle SC`ler zehn (ent)spannende Turniertage. Leider spielte in diesem Jahr das Wetter nicht ganz so mit. So konnten wir nur zweimal ins Freibad gehen.

Die Hin- und Rückreise hat in diesem Jahr sehr gut funktioniert. Die meisten fuhren mit der Bahn, was für diese Strecke erstaunlich preiswert war. Auch die Unterbringung im Hotel Arnost war wieder sehr gut (auch wenn die Preise inzwischen ganz schön angezogen haben).

Zum Turnierverlauf.

Vier Spieler starteten bereits am Freitag im B-Turnier. Die anderen neun hatten noch einen Tag frei und griffen erst am Samstag ins Geschehen ein. Dafür mussten sie aber am Montag eine Doppelrunde spielen, so dass die Rundenzahl wieder ausgeglichen war.

Wir versuchten als Gruppe, jede Runde über 50% zu schaffen. Das gelang uns leider nicht immer :-)
Es gab aber viele spannende Partien, die oft bis zur bitteren Zeitnot ausgekämpft wurden. Gerade bei der Bedenkzeitregelung mit +30sek pro Zug gab es interessante Zeitnotschlachten.
Alle konnten aus dem Turnier auf jeden Fall sehr viel mitnehmen.

Auch bei den DWZ und Elo Punkten nehmen wir wohl in Summe mehr mit als wir dagelassen haben. Also kann man mit dem Abschneiden unserer Gruppe sehr zu frieden sein auch wenn es für den ein oder anderen sicher besser laufen konnte.
Im nächsten Jahr sind wir sicher wieder dabei, wenn die Preise einigermaßen stabil bleiben.

Die Ergebnisübersicht.

 

Name Turnier Punkte Start/Endplatz
Dustin Bachstein B 5,5/9 192/100
Thomas Walter B 4,5/9 107/213
Hanna Marie Klek
B 4/9 277/239
Franziska Madlo Thiess B 2/9 329/368
Benedikt Nehls C 4,5/9 243/143
Michael Balhar C 3,5/9 151/201
Dennis Adelhütte D 4,5/9 235/155
Anne Harder D 3,5/9 257/210
Stefan Rabenstein E 5,5/9 181/76
Adson Arnold E 5/9 196/98
Jonathan Boelcke E 5/9 156/103
Richard Matschke E 4/9 236/175
Marvin Harder E 3/9 215/227

 

Das Einzelblitzturnier Q1 war sehr stark besetzt. Einige von uns nahmen trotzdem teil und hatten doch auch viel Spaß.

Beim Mannschaftsblitz stellten wir auch eine Mannschaft
und konnten zum Teil auch gegen die "Großen" ganz gut mithalten.

Wir bedanken uns bei Stefan Simmerl für die sehr gute Organistion und bei der BSJ für die Unterstützung.

Thomas