Pictogramm Schach

Einzelansicht

23.10.18

Auch die Siebte siegt

Von: Stefan

SC Erlangen 48/88 7 - FSV Großenseebach 2 3½ - 2½

Weil die ebenfalls am Sonntag zuhause spielende zweite Mannschaft lieber mit den einfachen Spielmaterial antrat, kam die Siebte in den Genuß der Oberliga-Figuren.

Damit konnte ein knapper Sieg gegen die Zweite von Großenseebach eingefahren werden. Bei den Gästen fehlte Brett 2, so kam Sezayi zu einem kampflosen Punkt  und konnte sich ganz der Mannschaftsführung widmen.
Leider kam Levin in einer aussichtsreichen Stellung vom Weg ab und kam materiell zu sehr ins Hintertreffen, dafür spielte unser Jugend-WM-Teilnhemer Abhiraaj einen sehr soliden Schwarzsieg am Spitzenbrett heraus.
Beide Strobel-Schwestern steuerten Remisen bei, so dass Gerd auf Gewinnversuche verzichten konnte.
Ein gelungener Start, nächstes Mal geht es auswärts gegen den Tabellenführer Neustadt 2.


SC Erlangen 48/88 7 DWZ - FSV Großenseebach 2 DWZ 3½ - 2½
1 Arora, Abhiraaj   - Ebert, Stefan 1420 1 - 0
2 Isbilir, Sezayi 1586 - Borel, Florian 1489 + - -
6 Isbilir, Levin 1256 - Schimmer, Alexander 1550 0 - 1
7 Budschigk, Gerd 1250 - Kreiner, Tobias 1235 ½ - ½
11 Strobel, Miriam 1217 - Bauenschmidt, Lars 1195 ½ - ½
15 Strobel, Joanna 1084 - Weinelt, Franz 1491 ½ - ½

.