Pictogramm Schach

Einzelansicht

04.11.18

B1: Dritte bekommt 6:2 Klatsche gegen SG Fürth

Von: W. Fiedler

Erwartet gegen den Favoriten

Nach drei Stunden hielten wir alle noch recht gut dagegen doch dann ging es Schlag auf Schlag:

2. Runde am 04.11.18
1 SG 1882 Fuerth 1 DWZ - SC Erlangen 3 DWZ 6 - 2
1 2 Kocak, Ediz 1870 - 1 Martin Fernandez, Rodrigo 2037 ½ - ½
2 3 Wittmann, Karl 2105 - 4 Wortmann, Jonas 1924 1 - 0
3 4 Heimrath, Wolfgang 2104 - 5 Fiedler, Wolfgang 1894 1 - 0
4 6 Meulner, Fabian 2010 - 6 Gloth, Gerrit 1971 ½ - ½
5 7 Homi, Joseph 1962 - 7 Rieder, Johannes 1914 1 - 0
6 8 Thiele, Heinz 1953 - 8 Reinholz, Benjamin, Dr. 1970 ½ - ½
7 9 Strobel, Norbert 1960 - 9 Albrecht, Thorsten 1837 1 - 0
8 11 Zühlke, Burkhard, Dr. 1904 - 11 Weber, Alexander 1811 ½ - ½
Schnitt: 1983 - Schnitt: 1919  

An Brett 1 war nach der Zeitnot mit T,S,L gegen D nichts mehr zu holen. Brett 2 kam unter eine Bauernlawine, Brett 3 zerlegte ein alles beherrschender S. An Brett 4, die letzte Partie, remisierte Gerrit durch Endspielopfertrick. An 5 wurde die beste Figur, der weiße Läufer, abgetauscht, dann kam der Gegner mit Mattangriff dran. An 6 wollte der Gegner nicht gewinnen, daher remis. An Brett 7 Figureneinsteller und aus und an 8 wurde remisiert.