Pictogramm Schach

Einzelansicht

29.09.14

Ein Satz mit x ...

 

Kreisliga- und Bezirksliga-Auftakt: 5 Niederlagen

Dass diese Saison, nach bekanntlich zuletzt fünf Aufstiegen, nicht einfach wird, war zu erwarten. Und auch wenn fünf Niederlagen eine wahrlich olympische Leistung sind, angesichts von ungüngstigen Umständen (Terminüberschneidungen, Sonntags-Spielen), starken Gegnern und dem angekündigten Kreisliga-Training sollte man die Ergebnisse nicht überbewerten, hauptsache es wird besser!

Alle Details im Ligamanager, vielleicht erscheint auch noch der eine oder andere Bericht.

Stark ersatzgeschwächt und auch noch gegen Ligafavorit Neumarkt - dass es für die Dritte zum Saisonauftakt nicht einfach werden würde, war zu erwarten. Mit 1,5:6,5 bei drei Remisen von Markus, Thorsten und Alex, fiel die Niederlage aber doch etwas zu deutlich aus.

Bezirksliga 2b

Am meisten ärgern über ihr Niederlage wird sich die 4. Mannschaft. Gegen stark, aber nur zu siebt, angetretene Großenseebacher war zumindest ein 4:4 locker drin. Besonders bitter: in der letzten Partie wurde aus einem gewonnenen Figurenendspiel nach und nach ein verlorenes Beuernendspiel. So hieß es am Ende nach Siegen von Michael und Thomas sowie dem kampflosen Punkt für Simon 3:5.

Kreisliga 1

Die Fünfte hatte mit dem ungewohnten Sonntags-Termin zu kämpfen und fuhr nur zu sechst zur BSGW. Mit 2,5:5,5 zogen sie sich ganz achtbar aus der Affäre, auch wenn selbst in dieser Aufstellung vielleicht sogar etwas mehr drin gewesen wäre. Erwähnenswert auf jeden Fall das Remis von Michael an Brett 1 gegen Helmut Wittmann und der einzige Sieg des Tages von Ehrhard.

Kreisliga 2

Die Sechste musste gleich zum Auftakt gegen Aufstiegsfavorit Forchheim 5 ran. Angesichts von 303 DWZ-Punkten Unterschied im Schnitt (!) ist die deutliche 1,5:6,5-Niederlage keine große Überraschung. Einzig Maxi besiegte seinen klar favorisierten Gegner und Martin remisierte durch Zugwiederholung.

Kreisliga 3

Dass in unserer Jugend- bzw. eigentlich Kindermannschaft (gemeldet sind zwei Spieler Ü13), alias die Siebte, in der Kreisliga 4 Potential für Überraschungen steckt, dürfte angesichts der Aufstellung klar sein. Zum Auftakt war man mit vier Kreisliga-Debütanten beim 2:4, Jessica und Michael gewannen, gegen Forchheims Sechste schon gar nicht so weit weg ...

Kreisliga 4