Pictogramm Schach

Einzelansicht

21.07.13

Erfolgreiches Annafest-Blitz

 

Die Erste wird Zweiter, die Zweite wird Erster

Außerdem 6 (von 8) Spieler in den Preisrängen der Einzelwertung!

Bericht folgt ...


... nachdem jetzt auch die Tabellen auf der Forchheimer Homepage verfügbar sind.

Fast in voller Stärke reisten wir diesmal zum Annafest-Turnier an - nur Philipp W. hatte ja Pardubice vorgezogen. Fast alle wollten auch nach dem Turnier das Annafest besuchen und das oberfränkische Bier genießen, weswegen es schwierig war, Autofahrer zu finden.

Schließlich wurde aufs Auto verzichtet, und unser Kontingent zerfiel in eine Fahrrad- und eine Zug-Fraktion. (Die Fahrradfraktion zerfiel selber auch nochmal, aber alle waren rehtzeitig vor Ort.

Da ich die interne Auswahl zur ersten Mannschaft nicht schaffte, kann ich vorrangig von der B-Gruppe berichten, wo es für Andi, Rodrigo, Thomas und mich um das Ziel ging, ein Fass zu erobern (als 1. oder 2.) oder aufzusteigen (als Erster). Gleich im ersten Kampf leisteten uns die Kirchehrenbacher erheblichen Widerstand, so dass wir nur knapp 5:3 gewannen. Nach den stark ersatzgeschwächten Noristarraschlern und der kampflosen Runde kamen nun die eigentlichen Konkurrenten Prichsenstadt und SW/Süd. Mit einem 7:1 gegen Prichsenstadt setzten wir uns knapp vor die Schwarzweißen, die jetzt gegen uns gewinnen mussten. Das konnten wir aber in spannenden Wettkämpfen verhindern und uns das Siegerfass sichern.

Die A-Gruppe wurde zu einem Zweikampf zwischen unserer Ersten und Forchheim I. Alles war lange Zeit offen, aber einige unnötige Punktverluste gegen Forchheim II in der Schlußrunde gaben den Ausschlag zu Gunsten der Gastgeber. Hier war also ein 10-Liter-Fass die Beute. Besonders gut punkteten Alexander und Maximilian als 3. und 4. der Einzelwertung. Auch Hanna Marie, und in der B-Gruppe Andreas, Thomas und ich, gewannen Einzelpreise.

Über die Verwendung der Fässer laufen schon Diskussionen, Näheres in Kürze!