Pictogramm Schach

Einzelansicht

19.06.17

Sechs Erlanger beim 28. Seebach-Open: Philipp gewinnt das Turnier!

Von: Thomas

Starker Abschluss nach gutem Start

Phlipp Wenninger, Eduard Miller, Thomas Lüßmann, Michael Willim, Hannes Hetzner und Abhiraaj  Arora starten beim Traditionsturnier in Großenseebach.

Informationen und aktuelle Ergebnisse gibt es auf der Turnierseite

(Achtung ggf. Seitencache löschen damit sich die Seite aktualisiert)

Kurzer Abschlussbericht

Philipp sichert sich mit einem Remis in der letzten Runde verdient mit 6/7 den alleinigen Turniersieg. Am Samstagabend sicherte er sich zudem auch den Sieg im Würfelblitzturnier, obwohl er nicht sonderlich gut gewürfelt hatte (er zieht eben schneller als sein Schatten)

Eddi kommt am Ende auf 5/7 und Platz 8, damit leider nicht mehr in die Preisränge.

Michael hatte wohl nach eigener Aussage etwas wechselhafte Partien, kommt aber am Ende auch auf 5/7 und Rang 13.

Thomas hatte starke Gegner und war lange recht weit vorn dabei. Er konnte einen Stärkeren bezwingen - am Ende mit 4/7 und bester Wertung Rang 29.

Hannes konnte alle DWZ-schwächeren bezwingen und spielte zweimal Remis gegen stärkere Gegner. Damit kommt er auf gute 4/7 und Rang 46. Das brachte ihm zudem nicht nur den Sieg in der U12-Wertung sondern auch gleich in der U14 ein. Das brachte wiederum einen weiteren Erlanger in die Preisränge ...

Abhiraaj  war mit seinen erst sieben Jahren mit Abstand der jüngste Teilnehmer. Dass er aber Schach spielen kann, hatte er ja schon beim Himmelfahrtsopen bewiesen. Und tatsächlich war das keine Eintagsfliege, denn auch beim Seebach-Open erkämpfte er sich 3/7 und hatte ein paar sehr gute Partien. Da Hannes den U14-Preis bekam wurde er bester U12-Spieler und durfte sich somit ebenfalls über 70,00 € Preisgeld freuen.

Am Mannschaftspreis sind unsere Helden leider um einen halben Punkt gescheitert.

Das Turnier war wieder sehr gut organisiert und hoffentlich sind im nächsten Jahr noch ein paar Erlanger mehr dabei.....

Zwischenbericht: Gelungener Start der ersten beiden Runden

Philipp, Eduard  und Thomas starten mit 2/2 dabei konnte Thomas in Runde 2 mit einem Sieg gegen FM Reiner Heimrath überraschen.

(Philipp und Thomas waren bis Sonntag noch bei der Deutschen U25)

Michael, Hannes und Abhiraaj haben jeweils 1 aus 2

Hannes kam erst am Sonntag von einer erfolgreichen Deutschen Meisterschaft zurück und sitzt nun schon wieder am Brett ;-)

er kämpfte 4,5 Stunden in Runde 1 unterlag aber dann doch Runde 2 und wie ich eben erfahren habe Runde 3 konnte er gewinnen und wird nun wohl wieder auf einen stärkeren treffen....

Abhiraaj ist mit erst 7 Jahren der jüngste Teilnehmer, aber sicher nicht zu unterschätzen, denn bei seinem ersten Turnier (Erlanger Himmelfahrtsopen F-Gruppe) konnte er sich 3 Punkte! und damit eine Einstiegs DWZ von 1319 erspielen, damit ist er Spitzenreiter in Deutschland bei den Jg. 2010!

Wir wünschen jedem unserer Spielern viel Erfolg, vlt. klappt es ja auch noch mit dem Mannschaftspreis!